Mit eigener Handschrift

Unser Helgoland, mein Helgoland. Ja, wir sind schon „ein bisschen verrückt“, sagen unsere Freunde und Bekannte. 
Und sie haben recht. Einfach „auszuwandern“. Selbst ein bisschen „Migrant“ zu sein. Berlin den Rücken zu kehren. Die Großstadt hinter uns zu lassen. 
Kein Regierungstrubel mehr. Mit einer kleinen Insel zu tauschen. Nur Wasser drum rum.

Kein Festland weit und breit.

Dem Wetter ausgeliefert. 
Die offene Frage - geht das gut? 
Im Winter saukalt und Du wirst vom Wind weggeblasen. 
Im Sommer kaum über 24°. 

Aber die Insel hat was.

 Die Ruhe, die Entschleunigung. Keine Autos, kein Parkplatzsuchen. 
 Keine U-Bahn. Kein Hupen. Hektik ist ein Fremdwort auf der Insel. 
 Die unkomplizierten und sympathischen Insulaner. 
 Das fehlte in Berlin. Du bist gleich per du. 
 Aber sich nicht immer die Hand zu geben – das ist für uns neu. 
 Daran müssen wir uns noch gewöhnen.


Probiere hochwertige Bio-Teesorten aus einer 
regionalen Manufaktur.

Erfrische Dich mit unseren selbstgemachten Limonaden. 
Und zum Schluss gibt es gerne als Geheimtipp Hochprozentiges, 
dass Du nicht überall findest.